Horst Startseite

Eine hochwertige ultraleichte Kombi


Um dieses Setup optisch, ergonomisch und technisch auf den bestmöglichen Stand zu bringen, habe ich eine Reihe von Upgrades und Ergänzungen implementiert mit dem Ziel, in einer Testreihe das Optimum für mich und interessierte Astrofreunde heraus zu finden.

In einer ersten Stufe wurde deshalb die Standard Polhöhenwiege gegen eine stabilere und besser justierbare William Optics Variante ausgetauscht.

Auf der DEC Achse des SkyGuider habe ich dann einen leicht gängigen und butterweich einstellbaren Drehteller von TS mit Gradeinteilung eingebaut, um DEC feinfühlig und reproduzierbar auf das Zielobjekt einstellen zu können.

Neben einem guten APO und einer passenden astromodifizierten Kamera ist natürlich auch das Guiding und perfekt ausbalanciertes Equipment ein wichtiger Fsktor für ein gut funktionierendes Komplettsystem. Mit dem SkyGuider Pro und der Guiding-Einheit aus Asiair Pro, ASI120mini und ASI30mm Guidescope ist allerdings wegen fehlender DEC-Motorisierung nur ein Guiding mit der RA Achse möglich.

Die Leistungsfähigkeit dieses hochgerüsteten Setups mit dem Askar ACL200 APO und dem Guiding auf der RA Achse ist trotzdem sehr zufriedenstellend wenn die Montierung gut eingenordet ist.

Askar visuell



Setup

Für die Vorbereitung meiner Astroaufnahmen habe ich auf dem Handgriff des ACL200 einen leichten TS 50mm Sucher montiert mit dem das Zielobjekt manuell zentriert wird. Die weitere Aufnahmesteuerung erfolgt dann mit dem Asiair Pro.

Der Imaging Train inklusive Guiding-Set ist nach einer Quermontage und mit 3 Gegengewichten in beiden Achsen bestens austariert. Zusammen mit einem leichten, aber sehr stabilen Carbon Tripod wiegt das Setup insgesamt nur 14,4 kg auch wenn es schwerer aussieht.

Nachdem nun von iOptron eine Erweiterung der SkyGuider Pro mit DEC Guiding und GoTo unter der Bezeichnung GEM28 verfügbar ist, habe ich mich entschlossen den SkyGuider gegen diese Montierung auszutauschen. Sie hat meine Erwartungen nicht nur erfüllt sondern deutlich übertroffen.