Home

Hilfreiches Zubehör für die Astrofotografie welches ich einsetze:


Computer

  • DELL Latitude E6500 zur Steuerung von Setup 1 und bei Parallelaufnahmen Master-Computer

  • HP ProBook 6470 zur Steuerung von Setup 2 und bei Parallelaufnahmen Slave-Computer

  • Die Bildbearbeitung erfolgt stationär auf einem Dell E5510 mit 32 Zoll-Monitor im Haus.

  • Stromversorgung / Verkabelung

  • Um je nach Bedarf die einzelnen 12V-Komponenten des Setups (Kameras, Montierung, Heizmanschetten usw.) ein- und ausschalten zu können, wurden 3 leistungsstarke Power Gleichrichter mit jeweils 2 KFZ-Buchsen und einzeln schaltbarem Stromanschluss installiert. Ein 2. Hub führt zu einem zweiten Laptop, der bei Bedarf eingesetzt werden kann. Die einzelnen USB-Kabel zu den Geräten wurde deshalb für einen einfachen Wechsel entsprechend beschriftet.


  • Okulare, Flattener, OAZ, Korrektoren

  • Original Esprit Flattener - Bildfeldebnung für den Esprit 120

  • Okularauszug 3" Starlight Feather Touch für den Esprit 100

  • TSFlat2,5 Vollformat Flattener für den Esprit 100


  • Starlight Micro Touch Focusing System

    Der Motor für den MicroTouch Autofokussierer wurde an beide Teleskope montiert (am 3" Original-Auszug des Esprit 120 durch Sonderadapter von Teleskop Austria). Er erlaubt eine automatische Fokussierung temperaturgesteuert oder nach aktuellen FWHM-Werten wahlweise mit der mitgelieferten FocusMax Software oder mit MaximDL.


    Filter

  • Moravian CCD-EFW2-7 externes Filterrad für Moravian 16200 mit 50mm Astronomik Deepsky LRGB-Ha-OIII-SII-Satz

  • ATIK CCD-EFW2-7 externes Filterrad für ATIK 460EXm mit 1,25" Astronomik Deepsky LRGB-Ha-OIII-SII-Satz


  • Fokussierung

  • Bahtinov- und Cuzdi-Maske - für genaues manuelles Scharfstellen für alle Teleskope ohne Micro Touch Focusing System oder für erste grobe Fokussierung an hellem Stern. Die Cuzdi-Masken sind exakt auf die Pixelgrößen der Kameras und die Brennweite der Teleskope / Objektive abgestimmt und angefertigt und bilden die Fokuslage deutlich schärfer ab als die klassische Bahtinov-Maske.

  • Bei Einsatz des Micro Touch Focusing Systems werden periodische, aber automatisch ablaufende exakte Fokussierungen im Zielgebiet durchgeführt. Die temperaturgesteuerte permanente Fokussierung mit MaximDL führte oftmals zu fehlerhafter Fokussierung. Deshalb nutze ich mit CCDCommander nach jeweils ca. 60 Minuten den Autofokus nach FWHM-Werten.


  • Teleskop-Heizung gegen Taubeschlag

    Dew Not Heizmanschetten und -Controller für 4 Heizmanschetten


    M68/M48 Off-Axis-Guider oder Leitrohr

    Für eine volle Ausleuchtung der Kameras werden OAG's mit M68- und M48-Durchlass eingesetzt. Sie sind jeweils als Einheit mit Kamera und Filterrad fest verschraubt. Alternativ verwende ich ein stabil montiertes Leitrohr.


    Aurora Flatfield Leuchtfolie

    zum Erstellen von Flat Field Aufnahmen - mit Stromversorgung. Die Aurora Flatfield Leuchtfolie produziert eine 100% gleichmäßige Beleuchtung.


    Winkelsucher - beleuchtbar - mit Halterung & Schnellkupplung

    Optimal zum Zentrieren von Eichsternen beim 2 Star-Alignment. Der Sucher ist möglichst genau mit dem Aufnahmeteleskop auf der optischen Achse ausgerichtet.


    Spezielle Adapter und Befestigungen

  • Per Zahnstange/Zanhnrad verschiebbare Doppelbefestigung (eigenes Konzept)

  • Laufgewichte für schnelle Gewichtsverlagerung falls notwendig

  • 3D-Nivellierung für genaue Ausrichtung des 2. Teleskops auf der optischen Achse. Diese leichte Feinjustierung wird einfach zwischen Rohrschelle und Prismenschiene des Teleskops montiert (Sonderanfertigung von Peter Grosspointner)

  • Dell + HP

    Avalon X-Guider

    Fokussierung mit MaximDL

    Controller für 4 Heizmanschetten

    Stromversorgung

    Neumann-Tilt-Unit + Baader-Rotator

    3D-Nivellierung Höhenverstellung

    Starlight Micro Touch Focusing System

    Doppelbefestigung

    OAG

    Heizmanschette

    Bahtinov- und Cuzdi-Maske

    Flatfield Aufsatz

    3D-Nivellierung Seitenverstellung