Home

Parallaktische GoTo Montierung CGE gegen EQ8 ausgetauscht

Als Montierung für die Steuerung der Teleskope habe ich 2010 die Celestron CGE ausgewählt. Sie trägt Geräte bis ca. 30kg Eigengewicht, je nach Hebel und Ausrüstung.

Leider waren die standardmäßig eingebauten Patch-Kabel für RA- und DEC-Steuerung äußerst fehleranfällig und haben mir eine Vielzahl von Fehlversuchen bei Langzeitaufnahmen und Guiding beschert. Erst der Umbau der Montierung mit dem Kabelsatz eines Anbieters aus USA, der speziell für dieses Kabelproblem der CGE eine professionelle Verkabelung anbietet, erlaubt seitdem einen fehlerfreien Betrieb der CGE ohne Aussetzer auch bei großer Kälte. Zusätzlich wurden auch die beiden Lager der RA- und DEC-Achse ausgetauscht, um eventuellen Verschleißerscheinungen vorzubeugen.

Mitte 2016 habe ich mich entschlossen, die in die Jahre gekommene Celestron CGE gegen eine Skywatcher EQ8 auszutauschen um auch für zukünftige Entwicklungen gerüstet zu sein. Diese ist mit 50KG auch deutlich tragfähiger.

In den Wintermonaten wird das Dach der Rolldachhütte durch die Schneebelastung so schwer, dass sie nicht mehr aufgeschoben werden kann. Ich habe deshalb sowohl eine Heizung als auch einen Luftentfeuchter installiert. Durch die Heizung wird das Dach weitgehend schneefrei gehalten. Sie wird vor einer Aufnahme rechtzeitig ausgeschaltet, damit alles auskühlen kann. Der Luftentfeuchter hält das Innere der Hütte trocken wenn sie bei feuchter Außenluft stundenlang geöffnet war.

In der geplanten nächsten Rolldachhütte an einem neuen Standort in Altenberg, dem Balkon von Linz, wird die Montierung nicht mehr auf eine Betonsäule gestellt sondern auf die von mir entworfene Knicksäule, die eine durchgängige Aufnahme von Ost bis West ohne Meridianflip erlaubt. Details hierzu unter diesem Beitrag

Um nicht vollständig die praktische Erfahrung zu verlieren, werde ich bis dahin die Rolldachhütte in Mondsee temporär nutzen und versuchen, sie noch voll remotefähig zu machen. Ein geplantes Verfahren mit mobilem Equipment ist aus familiären Gründen nicht praktikabel.

Setup

Aktuelles Setup mit modifizierter EQ8 und neuen Teleskopen und Kameras