Home

Parallaktische Montierungen

Als Montierung für die Steuerung der Teleskope habe ich 2010 die Celestron CGE ausgewählt. Sie trägt Geräte bis ca. 30kg Eigengewicht, je nach Hebel und Ausrüstung.

Leider waren die standardmäßig eingebauten Patch-Kabel für RA- und DEC-Steuerung äußerst fehleranfällig und haben mir eine Vielzahl von Fehlversuchen bei Langzeitaufnahmen und Guiding beschert. Erst der Umbau der Montierung mit dem Kabelsatz eines Anbieters aus USA, der speziell für dieses Kabelproblem der CGE eine professionelle Verkabelung anbietet, erlaubt seitdem einen fehlerfreien Betrieb der CGE ohne Aussetzer auch bei großer Kälte. Zusätzlich wurden auch die beiden Lager der RA- und DEC-Achse ausgetauscht, um eventuellen Verschleißerscheinungen vorzubeugen.

Mitte 2016 habe ich mich entschlossen, die in die Jahre gekommene Celestron CGE gegen eine Skywatcher EQ8 auszutauschen um auch für zukünftige Entwicklungen gerüstet zu sein. Diese ist mit 50KG auch deutlich tragfähiger.

Mit de EQ8 habe ich seit 2016 einige sehr gute Aufnahmen gemacht. Vor allem die variable Doppelbefestigung mit der ich bis zu 3 Teleskopen auf der EQ8 sauber nachführen konnte war dabei eine sehr wertvolle Hilfe. Diese Montierung hat alle meine Erwartungen erfüllt.

Wegen unseres geplanten Wohnortwechsel von Mondsee in die Gegend von Linz habe ich meine Astrohütte in Mondsee zum Jahresende 2018 aufgelöst und werde später nur noch gelegentlich ein kleineres, mobiles Setup an unserem neuen Wohnort nutzen. Den speziell nach meinen Anforderungen optimierten High-End Esprit 100/550 werde ich behalten da er eh nicht zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen ist.

Auf einer neu beschafften CGEM II wird der Esprit dann zusammen mit einem Mamiya 200mm APO und den Kameras montiert und das Setup auf einen fahrbaren Untersatz gestellt. Damit können die Geräte inklusive der gesamten Elektronik auf der Mittelspinne immer aufgebaut bleiben und bei Bedarf von der Garage auf die Terrasse gefahren werden. Dort sind Vibrations-Pads mit genauer Positionierung für die Montierung in Nordrichtung befestigt. Eine Rolldachhütte werde ich nicht mehr realisieren.

Kleines mobiles Setup (aufgeladenes Gesamtgewicht 16kg)

  • Die neue Celestron CGEM II Montierung (Nachfolger der beliebten CGEM Montierung mit einigen Verbesserungen)
  • Esprit 100/550 mit ATIK460EXm und Filterrad (oder Canon EOS77Da mit T2-Adapter)
  • Baader VARIO Finder mit 3"-Klemme unterhalb des Esprit montiert
  • Skywatcher Evoguide 50ED - 50mm ED Leitfernrohr mit Moravian 1200 am OAZ des Esprit montiert
  • Mamiya 200mm f/2.8 APO (alternativ Mamiya 80mm f/1.9) mit Canon EOS 77Da (oder ATIK460EXm mit Filterrad und Canon-T2-Adapter) auf dem Esprit mit variabler Fokussiereinheit befestigt