Home

 



Mein Name ist Carmen Penélope. Ich wurde am 5. August 2011 in Innsbruck geboren.

Anfang Juli 2014begann ich im Alter von knapp 3 Jahren mein Golftraining im Golfclub Salzburg und gleichzeitig mein Schwimmtraining in der Schwimmschule Salzburg. Mittlerweile tauche und schwimme ich wie ein Fisch.

Seit Mitte 2014 besuchte ich einen englisch sprachigen Kindergartenin Salzburg in welchem die Kinder von "Native Speakern" in kleinen Gruppen betreut werden und dabei durch die alltäglichen Aktivitäten ganz automatisch die englische Sprache erlernen. Unter professioneller Anleitung genoss ich zusätzlich auch eine künstlerische und musikalische Früherziehung sowie eine Ballettausbildung . Mit Beginn des aktuellen Herbstsemesters 2016 in der "Senior"-Gruppe hat auch ein Kurs für Ice Skating in der Eishalle Salzburg begonnen. Alle angebotenen Aktivitäten sind rein spielerisch, ohne Leistungsdruck und machen mir viel Spaß.

Nachdem das 3. Kindergartenjahr zu Ende gegangen ist, beginnt auch für mich der Ernst des Lebens in der Schule. Ich spreche schon fließend englisch fast wie meine Muttersprache. Seit September 2017 besuche ich nun die private Anton Bruckner International Schoola in Linz, die in kleinen Klassen eine durchgängig englischsprachige Schulausbildung von der 1. bis zur 10. Klasse und von Beginn an auch digitales Lernen am Computer anbietet.

Im Herbst 2017 habe ich auch an einem Eiskunstlauf-Kurs in Linz teilgenommen, im März 2018 mit Erfolg abgeschlossen und wurde daraufhin sofort in der Leistungs-Sportgruppe des ASKÖ Linz aufgenommen.

Am 9. Februar fanden in Salzburg die Oberösterreichischen Landesmeisterschaften 2019 im Eiskunstlaufen statt. Ich wurde von meiner Trainerin dort gemeldet und belegte in meiner Gruppe den 5. Rang. Ein großer Erfolg nach nur 1,5 Jahren Training. Danach präsentierte ich meine Kür "Schwanensee" auch auf dem St. Pöltner Wolf Cup, ausgeschrieben von Skate Austria für ganz Österreich. Meine Trainerin Barbora Pisova ist eine international erfolgreiche Eiskunstläuferin mit Trainerlizenz.

Neben meinen sportlichen Aktivitäten spiele ich auch gern mit Mama, Papa oder mit meinem Computer Schach. Mama hat es mir beigebracht und ich übe sehr oft weil es mir viel Spaß macht.

Der 19. Mai 2019 war ein großer, aufregender Tag für mich - Die Erstkommunion im Dom von Linz

Heute am 18. September 2019 sind meine Mama und meine Trainerin ausgeflippt. Warum? Weil ich heute zum ersten Mal einen Axel auf dem Eis gestanden habe. Der Axel ist ein elementarer Sprung im Eiskunstlauf. Er gilt als schwierigster Sprung (Königssprung) auf dem Eis.

Meine neue Kür zur Musik 'Havanna' von Jesse Cook konnte ich erstmals am 18. Oktober 2019 auf dem Pöstlingberg Cup in Linz präsentieren.